Behandlungs-Zentrum
An der Weide:

Dr. Rasmussen, Dr. Oeßel, Dr. Ohlsen, Dr. Plüquett

An der Weide 41/42
28195 Bremen   

Tel. 0421 2784850

Behandlungs-Zentrum
Obernstraße:

Dr. Kuther, Dr. Heuser

Obernstraße 80
28195 Bremen   

Tel. 0421 27848550

OrthoBremen - Überörtliche orthopädische Gemeinschaftspraxis Bremen - Operationen
OrthoBremen - Überörtliche orthopädische Gemeinschaftspraxis Bremen - Operationen

Operationstechniken

Bei manchen orthopädischen Erkrankungen oder Verletzungen des Bewegungs- oder Haltungsapparates ist ein operativer Eingriff notwendig, um therapeutische Erfolge zu erzielen. Je nach Diagnose und Verletzungs- oder Krankheitsbild bieten sich unterschiedliche chirurgische Techniken an, um einen möglichst großen therapeutischen Erfolg bei einer möglichst minimalen Belastung des Patienten zu erreichen. Ziel einer jeden Operation ist eine schnelle und nachhaltige Behebung der Beschwerden bei möglichst kleinem Eingriff und geringen Schmerzen nach der Operation.

 

Diese Operationen werden in der Regel von dem Sie behandelnden Facharzt aus unserer Praxis in unserem eigenen Operations-Zentrum ambulant oder in den angeschlossenen Fachkliniken stationär durchgeführt.

 

 

Offene Operationen

Bei der offenen Operation wird das Operationsgebiet durch einen Hautschnitt eröffnet. Trotz schnell fortschreitender medizinischer Techniken und Geräte können nicht alle Operation ohne Freilegung durchgeführt werden. Gerade dann, wenn größere Bereiche des Bewegungsapparates behandelt werden müssen, ist die Methode die nach wie vor effektivste und schonendste Wahl. Der operative Eingriff findet unter Vollnarkose statt.


Anwendungsfelder für offene Operationen

  • Umstellungsoperationen (Achskorrektur)
  • Versetzung des Kniescheibenbandes bei wiederholter Verrenkung
  • Mosaikplastik und Knorpeltransplantation bei großen Knorpeldefekten
  • Künstlicher Gelenkersatz (TEP)
  • Teilweiser Gelenkersatz (Oxford-Schlitten)

 
Minimal-invasive Operationen

Die minimal-invasine Operation nutzt wenige sehr kleine Schnitte als Zugang zu den erkrankten Organen. Über diese kleinen Schnitte werden spezielle Instrumente und eine Bildsonde eingeführt, die dem Operateur den Blick auf den Fortschritt seiner Maßnahmen ermöglicht. Diese mikrochirurgische Operationstechnik wird deshalb oft auch als Schlüsselloch- oder Knopfloch-Chirurgie bezeichnet. Die Vorteile sind unter anderem ein verminderter Wundschmerz, kleinere Narben und ein oft kürzerer stationärer Aufenthalt im Krankenhaus.

 
Arthroskopische Operationen

Eine Arthroskopie (Gelenkspiegelung) wird durchgeführt zur Diagnostik und Therapie einer Gelenkserkrankung mit Hilfe eines minimalen Eingriffs. Dabei werden durch einen oder mehrere kleine Einstichkanäle die erforderlichen Bildgeber und die chirurgischen Instrumente bis direkt zum betroffenen Bereich geführt. In dem der Praxis angegliederten ambulanten Operations-Zentrum können wir alle heute üblichen endoskopischen Gelenkeingriffe (Knie-, Schulter-, Ellenbogen- und Sprunggelenk) ambulant und in Kurznarkose durchführen. Die Nachbehandlung erfolgt durch die zuweisenden Ärzte oder in unserer Praxis. Alle Eingriffe können nach individuellem Bedarf auch stationär in der Paracelsus-Klink Bremen erfolgen.


Anwendungsfelder für arthroskopische Eingriffe

  • Diagnostische Arthroskopie
  • Spülung (Lavage) bei Unfall, Arthroseerguss und Infektion
  • Raffungs- bzw. Naht des medialen Führungsapparates bei Kniescheibenverrenkung
  • Schleimbeutelentfernung
  • Arthrosebehandlung (Knorpelglättung, Mikrofrakturierung, Knorpeltransplantation)
  • Teilentfernung und Naht des Meniskus
  • Entfernung freier Körper
  • Entfernung der Gelenkschleimhaut und Schleimhautfalten
  • Kapselspaltung bei Schieflauf der Kniescheibe (lateral release)
  • Kreuzbandersatzoperationen (Patella- oder Semitendinosussehnentransplantat)

 

Patienteninformation zum Download
OrthoBremen_Arthroskopie-Gelenkspiegelun[...]
PDF-Dokument [94.2 KB]
Patienteninformation zum Download
OrthoBremen_Gelenkflächenersatz-Kniegele[...]
PDF-Dokument [108.5 KB]
Patienteninformation zum Download
OrthoBremen_Vordere-Kreuzbandersatz-OP.p[...]
PDF-Dokument [82.6 KB]
Patienteninformation zum Download
OrthoBremen_Nachbehandlung-Vordere-Kreuz[...]
PDF-Dokument [109.6 KB]